Ernährung und Portversorgung

Bestimmte Erkrankungen lassen einen normalen Weg der Ernährung nicht zu. In diesen Fällen ist auch eine Nahrungszufuhr durch einen Schlauch über die Bauchdecke (PEG) nicht möglich. Erkrankungsbedingt muss der Magen-Darm Trakt entlastet werden. Dies geschieht in Form der "künstlichen Ernährung“. Hierfür wird, während eines kurzen stationären Aufenthaltes, eine so genannte Portanlage unter die Haut gelegt. Die individuell abgestimmte Ernährung hat zum Ziel, das festgelegte Gewicht zu erreichen oder zu erhalten.
Die Versorgung von Kunden mit Portsystemen erfordert fundierte Kenntnisse. Hierfür haben wir einen festen Stamm von erfahrenen und speziell geschulten Mitarbeitern. Diese werden durch regelmäßige Fortbildungen auf den neuesten Erkenntnisstand gebracht. Das korrekte Umsetzen dieses Wissens wird stetig kontrolliert. Seit über zehn Jahren versorgen wir, in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern und spezialisierten Apotheken, Kunden, die auf diese besondere Form der Ernährung angewiesen sind.

Kontakt aufnehmen

Noch Fragen?

Dann schicken Sie uns schnell eine E-Mail an
info@pflegedienst-im-alstertal.de

oder rufen Sie uns an:
Tel. 040 - 227 09 55

Ihr Pflegedienst im Alstertal
Seitenanfang